Weils so schön war… #2

15391012_1140377866051338_3544118539261570852_n

 

Zum zweiten Mal gastiert in der Fettschmelze die gute Party zu einem noch besseren Zweck: bei For The Ed oder For The Education am 26.12 spielen Roman Mühlschlegel, Josh Elle mit ihrem Gast Benedikt Frey quasi ein doppeltes Heimspiel. Der Region erhalten blieb zuletzt nur ersterer, während zweiterer aus Berlin anreist, gerüchteweise eine zweite Platte in den Startlöchern hat (tba) und die Platten des dritten sicherlich eingehend studiert. Von denen sind 2016 ein paar erschienen und mit Veröffentlichungen auf ESP Institute und AC Records erweitert Benedikt die lange Liste an Labels mit besten Adressen für trippigen und einzigartigen Sound. Sound, wie geschaffen dafür den wülstig-schmalzigen Weihnachtsspeck in ordentlich Nebel einzuhüllen.

Eintritt: 10€

(Der Einlass ist begrenzt!)

„Die eingespielten Gelder gehen wie im letzten Jahr an das For the Ed Schulprojekt in Ifakara, Tansania.
Dort konnte durch eure Hilfe bereits ein Fundament für das Gästehaus, bzw. Haus des Schulleiters gebaut werden.

Warum ist das so wichtig?

Die Schule befindet sich in der Savanne knapp 7km vom Ortskern Ifakaras entfernt. Mittlerweile gibt es einige wertvolle Gegenstände auf dem Gelände, unter anderem Schulbücher, einige Mikroskope, ein Computer und bald auch eine Solar-Wasserpumpe. Leider gibt es in der Region immer wieder Überfälle und Einbrüche.
Mit der Fertigstellung des Gästehauses wird Wachpersonal sowie ein stellvertretender Schulleiter auf das Schulgelände übergesiedelt, sodass auch außerhalb des Schulbetriebs für den Schutz des Geländes gesorgt ist.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s